Now Reading
Der adidas Originals Köln Sneaker

Der adidas Originals Köln Sneaker

Der adidas Originals Köln ist zurück! Vor über 30 Jahren brachte adidas mit der Artikelnummer 3156 den ersten Köln Schuh heraus. Für unter 100 DM konnte man das kölsche Exemplar aus der „City Serie“ kaufen. Städtenamen waren in den 80ern wohl ziemlich beliebt und Fußballfans reisten um die ganze Welt, um einen der begehrten Schuhe zu besitzen.

Heute, 30 Jahre später, hat Köln seit Freitag wieder einen eigenen Schuh. Mit der 1:1 Neuauflage hat adidas Originals in Kooperation mit dem Kölner Sneakerstore „The Good Will Out“ den Klassiker zurückgebracht.

Gefertigt aus hochwertigem Wildleder in dunkelblauem Colorway und passender Gumsole. Als Einlegepapier dient ein Konfetti-Print, der den kölschen Karneval symbolisiert, während auf der Schuhbox das Stadtwappen von Köln prangt. Beides soll die Tradition und Vielfalt der Domstadt symbolisieren. Entwickelt wurde das Packaging zusammen mit der Kölner Privatbrauerei Gaffel, die am Freitag auch zur Führung ins Gaffel am Dom und zum gemeinsamen Mittagessen einlud. Passend dazu gab’s kaltes Kölsch natürlich aus den speziell für das Release produzierten The Good Will Out Kölschstangen.
Für die besonders detailverliebten Sammler liegt dem limitierten adidas Originals „Köln“ noch ein von Sammler Quote, TGWO und dem Künstler Pete O’Toole gestaltetes Einlegeheft inklusive Poster bei.

adidas Originals Köln Sneaker in der The Good Will Out Edition

Als exklusiver Partner-Store gabs im Rahmen des Release im neuen The Good Will Out Store auf der Richard-Wagner Straße auch die veredelte „The Good Will Out Edition“ des adidas Originals Köln mit einem extra für den Schuh entworfenen Logo des Stores auf der Zunge. Während ein paar Exemplare an die gestrigen Releasebesucher verlost wurden, ist der Rest dieser nochmals geringeren Auflage den TGWO Freunden vorbehalten.
Weil die Stickerei nicht hinterher kam, haben Freunde mit kleinen Füßen am Freitag vielleicht Glück gehabt, und eins der ersten Samples abgreifen können, auf denen das Logo noch in die Zunge gestickt wurde. Der Rest muss sich leider mit einem Druck zufriedengeben, der allerdings auch keine schlechte Figur macht.
_
Zur kleinen Auflockerung zwischendurch ging’s mit dem Neoplan Bus noch einmal durch die Stadt, bevor selbiger alle Beteiligten nach dem Mittagessen wieder vor den Türen des Stores ablud. Ordentliche Schlange inbegriffen – wer sich hier auf den Schuh freute und wer wegen Big Ballermike in der Kälte stand, kann ich Euch nicht sagen. Selbiger übernahm jeden falls am 20:00 Uhr das Ruder, durfte ein paar Schuhe verlosen und dann für Stimmung noch vor dem 11.11 sorgen.

Artikel im TGWO-Blog

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2021 Auf ein Kölsch – Unterstützt von Chips & Champagner.

Scroll To Top
Copy link